In jedem Monat findet ein Turnier statt. Ein Turnier beginnt am Monatsersten  und endet am Monatzletzten Tag um 24 Uhr. Die Teilnahme ist ganz einfach von zu Hause aus möglich:

1. Ausschreibung anschauen und Prüfungen aussuchen

2. Prüfungen üben, Video aufnehmen oder Foto erstellen

3. Prüfungen nennen und Startgeld bezahlen

4. Video/ Foto einsenden

5. Auf die Ergebnisse Warten bis zum Nennschluss

6. Die Ergebnisse werden am Anfang des neuen Monats veröffentlicht

7. Mitte des Monats werden die Schleifen und Protokolle per Post versand

Ja, bei uns geht niemand leer aus. Jeder bekommt eine Schleife und auch ein Protokoll. Von Platz eins bis sechs gibt es unsere traumhaften HoNeDo-Schleifen, ab Platz sieben gibt es Teilnehmerschleifen.

Ausnahmen: Bei der kombinierten Prüfung und der Fotoprüfung Wunschschleife bekommen nur die ersten sechs eine Schleife.

Fotos können direkt an info@honedo-turniere.de gesendet werden. Videos würden unser Postfach sprengen. Ladet diese daher bitte hoch, z.B. bei Youtube, Wetransfer oder Dropbox und sendet uns einen Link.

Bitte beschriftet eure Einsendungen korrekt und gebt eure Bestellnummer an.

Das kann zum Beispiel so aussehen:

Bestellnummer

Name Reiter mit Name Pferd

Prüfungsbezeichnung

Link: NameReiter-NamePferd-Prüfung

Unsere Turniere enden immer am Monatsletzten um Mitternacht. Bis dahin muss uns eure Einsendung erreicht haben. Natürlich könnt ihr gern schon früher einsenden!

Das Thema Datenschutz liegt uns sehr am Herzen. Eure Fotos und Videos werden nur an unsere Richter zur Bewertung weitergeleitet. Außerdem werden die Gewinnerfotos mit eurer Einverständnis bei Facebook und Instagram veröffentlicht.

Gefilmt werden die englischen Prüfungen von C aus, die Westernprüfungen von E. Ausnahmen können der Ausschreibung entnommen werden.

Nein, ab der zweiten Nennung innerhalb eines Monats kannst du mit dem Code: Versand die Versandkosten bei weiteren Nennungen sparen.

Mit jeder Platzierung sammelt der Teilnehmer entsprechend seines Ergebnisses Ranglistenpunkte. Diese werden aus allen Prüfungen zusammengezählt und gesammelt und bei über 50, 100, 200, 300, … Punkten bekommt der Teilnehmer zusätzlich eine unserer besonderen Ranglistenschleifen. Immer am 01. Januar wird die Rangliste zurück auf Null gesetzt. Für die kombinierte Prüfung sowie die Fotoprüfung Wunschschleife gibt es keine Ranglistenpunkte.

→ Verteilung Punkte anhängen

Sobald unsere Richter die Fotos/Videos bewertet haben, werden die Ergebnisse bei Facebook und auf unserer Internetseite veröffentlicht.

Ausrüstung des Pferdes:

  • angepasster Sattel oder Reitpad
  • Trense, gebisslose Zäumung oder Halsring
  • Gamaschen oder Bandagen sind erlaubt

Ausrüstung des Reiters (Englische Prüfung):

  • Reithose
  • geeignetes Schuhwerk (Stiefel oder Stiefeletten mit Chaps)
  • Reithelm
  • Handschuhe

Ausrüstung des Reiters (Westernprüfung):

  • geeignete Reitkleidung
  • geeignete Stiefel
  • Reithelm oder bei Reitern über 18 Jahre Hut

Ausrüstung des Pferdes bei der Bodenarbeit:

  • Halfter, Knotenhalfter und Bodenarbeitsseil/Strick
  • Stick
  • freie Teilnahme erlaubt

Nein, wir setzen einen passenden Sattel bei den gerittenen Prüfungen voraus. Alternativ kann ein Reitpad verwendet werden.

Ausnahmen: Kids dürfen auch ohne Sattel starten und die GHP darf auch ohne Sattel geritten werden.

Nein, bei unseren Turnieren ist das tragen von klassischer Turnierkleidung nicht erforderlich.

Ja, wir freuen uns über gebisslose Teilnahmen.

Am besten du benennst dein Video oder Foto nach folgendem Schema:

NameReiter-NamePferd-Prüfung-Monat

Beispiel: LisaMeyer-GoldenBoy-Dressur4-April2020

Gern können auch Kinder bei uns starten, es gibt sogar besondere Prüfungen für die Kleinsten, z.B. unsere Kinderprüfung, in der gemeinsam mit dem Pferd oder Pony eine Geschichte absolviert werden muss.

Nein, für die Teilnahme bei HoNeDo ist keine Turnierlizenz notwendig. Auch das Pferd muss nicht als Turnierpferd eingetragen sein.

Nein, die Mitgliedschaft in einem Reitverein ist keine Voraussetzung für einen Start.

Das Mindestalter der Pferde ist abhängig von der Prüfung und kann der Ausschreibung entnommen werden. Ein Maximalalter gibt es nicht, die Pferde sollten nur soweit gesund sein, dass sie schmerzfrei am Turnier teilnehmen können.

Der Start über mehrere zwei Klassen (z.B. E- und A-Dressur in einem Monat) ist möglich. Wir appellieren hier an die Fairness der Teilnehmer untereinander. Weiterhin ist der Start mit verschiedenen Pferden in verschiedenen Klassen erlaubt.

Beispiel: Eine Teilnehmerin hat zwei Pferde. Mit einem reitet sie bereits A- und sogar L-Dressuren. Mit ihrem Jungpferd darf sie natürlich auch in den „kleineren“ Prüfungen starten.

In allen Prüfungen, in denen Hufschlagfiguren gefordert sind, sind Buchstaben für die Bewertung der korrekten Ausführung erforderlich. Die Buchstaben können gern selbst gebastelt sein, z.B. aus Pylonen oder umgedrehten Eimern. Beachtet beim Aufstellen bitte die Abstände der Bahnbuchstaben.

Zusätzlich zu den normalen Monatsturnieren findet einmal im Jahr die Meisterschaft statt. Hier werden in den einzelnen Klassen die Besten der Besten ermittelt, die sich dann ein Jahr lang „Meister“ nennen dürfen.

Zu diesem besonderen Anlass gibt es für alle Teilnehmer besondere Schleifen zu gewinnen!

Du hast die Antwort auf deine Frage hier nicht gefunden? Dann schreib uns einfach! Stelle deine Frage über Facebook oder Instagram oder per Mail an info@honedo-turniere.de.

Es gibt bei Facebook eine Gruppe „HoNeDos“, in der sich die Teilnehmer austauschen können.

Menü schließen
×
×

Warenkorb